HTL-Wels Logo

Alkoholfreies für guten Zweck – Spende an Lebenshilfe

Die Peers für Sucht- und Gewaltprävention haben auch heuer wieder am Tag der offenen Tür der HTL Wels bei der alkoholfreien Barfuss-Bar leckere Cocktails verkauft.

Der Erlös von 500 Euro ging an die Lebenshilfe Wels. Die Initiatoren Nadine Kendler und Thomas Krammer übergaben den Scheck gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern Melanie Gangl, Jakob Schenner, Lukas Rastinger, Tristan Redl, Stefan Mairhuber sowie Florian Kritzinger an Lebenshilfe-Einrichtungsleiter Peter Martin und Johann Hablesreiter, Obmann der Arbeitsgruppe Wels. Bei der Übergabe in der Übergangs-Werkstätte Thalheim dabei: Schuldirektor Bertram Geigl. 

Insgesamt kümmern sich in Thalheim acht Betreuer um 32 Klienten, weitere sechs Klienten sind integrativ bei der Firma Kellner & Kunz in Wels beschäftigt. Die HTL-Spende wird für Einrichtungsgegenstände wie eine Waschmaschine verwendet. Bis Ende 2021 wird die Lebenshilfe wieder nach Wels rückübersiedeln, wenn das Wohnhaus und die Werkstätten in der Gabelsbergerstraße neu errichtet worden sind.