HTL-Wels Logo

Solarcar-Challenge: Haarscharf am Sieg vorbeigeschrammt

Die traditionelle Solarcar-Challenge fand dieses Jahr bei besten Wetterbedingungen und unter Beteiligung zweier Teams der HTL Wels am statt. 

Das Ziel des Rennens ist, mit solarbetriebenen Autos, unterstützt von einem kleinen Akku, in 20 Minuten möglichst viele Runden zu schaffen. 

Wie bei den "richtigen" Rennautos gibt es auch bei der SC Challenge ein freies Training und ein Qualifying. Dieses nutzte speziell das Team HTL Wels 1, um das Auto, einen Bausatz der FH Wels, noch zu optimieren. Es wurde die Übersetzung leicht verändert, um eine höhere Endgeschwindigkeit zu erreichen. Das Team mit Fahrer Maxi Seiringer gewann die Schülerklasse mit einem Vorsprung von elf Runden überlegen. 

Beim Abschlussrennen mit den drei Erstplatzierten aller Klassen wurde es richtig eng. Bis zwei Minuten vor Schluss lag die Mannschaft HTL Wels 1 in Führung, dann brach der Akku ein und das Team Berger Solar konnte ungehindert vorbeiziehen. So blieb der zweite Rang und die ersten Verbesserungsmöglichkeiten für nächstes Jahr werden ins Auge gefasst. Auch das Team HTL Wels 2 erreichte mit dem siebten Platz in der Schülerklasse ein respektables Ergebnis. Betreut wurden die Teams von Gerald Zauner.

Video zum Solarrace