HTL-Wels Logo

HTL Wels und Bezirksrundschau kürten den Schärfsten

Wer ist der Schärfste im Land? Diese landesweite Wettbewerbsfrage entschied Thomas Leirich für sich.

Der Natternbacher züchtete den schärfsten Chili Oberösterreichs, wie die Chemikerinnen und Chemiker der HTL Wels unter Betreuer Harald Baumgartner feststellten.

Seine Schülerinnen und Schüler der Klassen aller zweiten und dritten Jahrgänge der Höheren Chemie sowie der Chemie-Fachschule hatten in wochenlanger Arbeit im Instrumentell Analytischen Labor mehr als 500 getrocknete Chili-Proben aus dem ganzen Land analysiert und bei Leirichs „Carolina Reaper“ fast genau zwei Millionen Scoville, so die Maßeinheit der Schärfe, ermittelt. Zum Vergleich: Ein „gewöhnlicher“ Habanero kommt etwa auf 350.000 Scoville. Dieses Projekt dient gleichzeitig als Abschlussarbeit für den Chemie-Fachschüler Martin Böberl.

Der Natternbacher und alle weiteren Bezirkssieger bekommen je ein Zertifikat und einen 100-Euro-Einkaufsgutschein von den OÖ. Gärtnern.

Die genauen Resultate finden sich hier: Chilibericht