HTL-Wels Logo

KTM gibt mit der HTL Wels Gas

Eine funkelnagelneue KTM 390 Adventure stellt die KTM AG der Abteilung Maschinenbau der HTL Wels für Prüfzwecke kostenlos zur Verfügung.

Mit dieser kompakten Ein-Zylinder-Reise-Enduro können die Schülerinnen und Schüler zwar nicht ihren „inneren Abenteurer von der Leine lassen“, wie es in der KTM-Werbung so schön heißt, jedoch kann der Techniker-Nachwuchs am Leistungsprüfstand eine Analyse der bedeutendsten Kennfelder durchführen und so etwa Leistungs- und Abgas-Werte, Drehmomente und Lambda-Werte erfahren.

Den Kontakt zu KTM hergestellt hat Jürgen Achleitner – und das war für ihn easygoing, ist für diesen Bereich beim Mattighofener Motorradspezialisten doch der gebürtige Welser Lukas Nöttling, der 2009 selbst an der HTL Wels im Bereich Maschinenbau maturiert hat, zuständig. Dass beide Techniker dem Motocross mehr als nur zugeneigt sind, war kein Zufall…

Mit diesem Freizeit-Bike atmet die Abteilung Maschinenbau nun einen „Hauch von Abenteuer“ im schulischen Alltag. Im Bild übergibt KTM-Entwicklungs-Ingenieur Lukas Nöttling (Mitte) die Enduro an die Vertreter der HTL Wels mit Werkstättenleiter Christian Lehner, Werkstättenlehrer Daniel Benetseder, Maschinenbauer Jürgen Achleitner und Abteilungsvorstand Ralph Mitterhuber.