HTL-Wels Logo

Per Mausklick zur Ebenseer Ferienpassaktion

Welser HTL-Diplomanden entwickelten digitales Anmeldesystem

Seine „Feuertaufe“ hat das digitale Anmeldesystem zweier Schüler der HTL Wels für die Ferienpassaktion der Marktgemeinde Ebensee am Traunsee diesen Sommer mit Bravour bestanden.

War es bisher relativ aufwändig, die zahlreichen Aktivitäten – insgesamt weit über ein Dutzend vom Tischtennis über die Freiwillige Feuerwehr bis zur Lamawanderung – zu bündeln bzw. zu administrieren, vereinfachte die Innovation von Fabian Spiessberger und Daniel Schmid den gesamten Anmelde- und Verwaltungsprozess.

Die beiden Diplomanden der HTL Wels entwickelten unter der Betreuung von Erich Gams eine Website, auf der Eltern ihre Kinder nicht nur für bestimmte Veranstaltungen anmelden, sondern die Gemeindemitarbeiter auch die tatsächliche Anwesenheit festhalten können, was insbesondere in Zeiten von Corona wichtig ist.

Dazu wird zuerst ein Benutzerkonto erstellt, Kinder hinzugefügt und anschließend die Anmeldung vorgenommen – ein paar Klicks ersetzen so den Besuch und die „Zettelwirtschaft“ am Gemeindeamt.

„Grundsätzlich werden Ferienaktivitäten von Administratoren erstellt. Diese beinhalten eine Beschreibung, Preis, Zeitpunkt und eine Anmeldefrist. Nachdem diese veröffentlicht wurden, können Benutzer ihre Kinder dazu anmelden, wobei jede Ferienaktion eine bestimmte Gruppengröße hat“, erklärt Fabian Spiessberger den vereinfachten Vorgang.

Und Daniel Schmid ergänzt: „Die bei der Anmeldung vom Benutzer ausgewählte Priorität entscheidet am Ende der Anmeldefrist, ob das jeweilige Kind einen Platz bei dem jeweiligen Termin erhalten hat. Wichtig dabei ist, dass jede Priorität nur ein Mal pro Kind gewählt werden kann.“

So profitieren Kinder, Eltern, Gemeinde und Veranstalter von diesem System, das den Ebenseer Kindern Jahr für Jahr einen abwechslungsreichen Sommer beschert.