HTL-Wels Logo

Fronius übergibt zwei TransPocket-Schweißgeräte an die HTL Wels

Die HTL Wels bekam Neuzugang in ihrer Schweißwerkstatt, in der bereits seit mehr als 40 Jahren Schweißen gelehrt und gelernt wird.

Die Schülerinnen und Schüler freuen sich nun über Fronius TransPocket-Geräte in coolem Vintage Design, die anlässlich des 75-jährigen Firmenjubiläums von Peter Fronius persönlich an Direktor Bertram Geigl, Werkstättenleiter Christian Lehner und Werkstättenlehrer/Schweißtrainer Joachim Raiger übergeben wurden.

Auch wenn der Schweißberuf noch sehr stark männlich ist, ist die Quote der Frauen, die sich für die Schweißtechnik begeistern, wachsend. So freut es uns besonders, dass Hannah Dietachmair, Schülerin der HTL Wels im 2. Lehrjahr Mechatronik, die erste war, die eines der neuen TransPocket-Geräte testen durfte. „Mir gefällt vor allem die Abwechslung, die diese Ausbildung mitbringt. Außerdem stehen mir danach alle Möglichkeiten offen", meint sie.